Lifestyle

Tschüss 2015, Moin Moin 2016 – mein persönlicher Jahresrückblick!

By  | 

Ihr Lieben, ich wünsche euch ein frooooohes, gesundes, neues Jahr! Da das neue Jahr schon frisch begonnen hat, ist es natürlich Zeit für einen kleinen Rückblick, was bei mir und auf dem Blog alles Spannendes 2015 passiert ist.
Ganz sooo aufregend wie das Jahr 2014 war es nicht, da es auch schwer ist mit einer sechsmonatigen Asienreise und der eigenen Hochzeit mitzuhalten 😉 … . Trotzdem hielt 2015 einige Überraschungen, Neuerungen und wahnsinnig tolle Reisen für uns bereit.

Im Februar wurde ich endlich zur Studienrätin ernannt und bekam den heißersehnten Job an einer Berufsschule für Gesundheitspflege in Hamburg Wilhelmsburg. Dort unterrichte ich nun seit fast einem Jahr im Bereich der Ausbildungsvorbereitung und könnte mit meinem Job (oder doch Berufung?) nicht glücklicher sein. Zu meinem Berufschullehrer-Dasein aber an anderer Stelle mehr 😉 .
Zudem haben mein Mann und ich uns den Traum der Eigentumswohnung erfüllt und fiebern nun dem Einzug in die eigenen vier Wände entgegen. Jede Menge Interiorposts werden also in diesem Jahr folgen.

asus zenfone selfie

Fotografiert mit dem Asus ZenFone Selfie

Doch nun zu meinem liebsten Hobby, dem Reisen!

Markus und ich waren wieder viel unterwegs, angefangen mit einem Städtetrip nach Lissabon und Umgebung im März 2015. Lissabon hat mir sehr gut gefallen, aber besonders das Essen und die leckeren Weine sind mir im Gedächtnis geblieben.

lissabon-strand-tipps-6

Für Foodies also ein absolutes Must-See! Außerdem lohnen sich Touren an die Küsten bei Lissabon. Schnappt euch einen Mietwagen und erkundet dieses wunderhübsche Fleckchen Erde.

istanbul-reise-tipps-9
Im Mai ging es dann in die Türkei, nach Istanbul und Bodrum. In der riesigen Metropole Istanbul kann/ sollte man sicherlich mehr als nur ein paar Tage verbringen, denn es gibt so Vieles zu entdecken. Auch hier waren wir im kulinarischen Paradies… mein persönliches Lieblingsgericht Iskender habe ich dort ungelogen jeden Tag verputzt.

mandarin-oriental-bodrum-blue-beach1

In Bodrum weilten wir in einer wunderwunderschönen Bucht in einem ebenso schönen Hotel, dem Mandarin Oriental. Diese entspannten Tage am Meer und sich einfach nur verwöhnen lassen…. unbezahlbar!

warnemuende strand sommer

In den Sommerferien verbrachten wir eine Woche pure Quality Time in unserer Heimatstadt Rostock. Meine lieben Eltern leben in Warnemünde und somit quasi fast in der Ostsee 😉 . Wir hatten so ein Glück mit dem Wetter, dass wir jeden Tag von früh bis spät am Strand lagen. Morgens habe ich immer meine Joggingrunde durch den Küstenwald gedreht und hier und da mit dem Rad die hübsche Umgebung unsicher gemacht. Es hat riesigen Spaß gemacht die eigene Heimat aus den Augen eines Touristen zu betrachten, so dass ich mich in der Woche völlig aufs Neue in Warnemünde und Umgebung verliebt habe.

cottonbeachclub-ibiza

Eine Woche später wagten wir im August eine Reise nach Ibiza, wohlgemerkt zur Hauptsaison. Trotz der vielen Menschen auf der Insel, hat uns Ibiza völlig umgehauen. Diese unbeschreiblich schönen Buchten, das glasklare Meer, die wilden Poolparties, das unverschämt gute Essen und und und. Natürlich durfte ein Trip nach Formentera nicht fehlen, wovon ich noch im Detail berichten werde.

Tanzania Safari

Im Oktober dann unser persönliches Reisehighlight: eine Safari! Wir erlebten ein paar abenteuerliche Tage in Tansania, wo wir auf einer Safari unglaublich viele Tiere beobachten konnten.

sansibar strand palmen

Danach entspannten wir eine Woche auf der paradiesischen Insel Sansibar. Zu dieser großen und fantastischen Reise werdet ihr hier bald schon mehr lesen und sehen.

asus zenfone selfie

Fotografiert mit dem Asus ZenFone Selfie

Und nun zum Jahresende von 2015. Nachdem diverse Pläne von Skifahren bis Städtereise nach Prag für Silvester verworfen wurden, entschieden wir uns für ein paar Tage mit Sarah und Chris auf Mallorca. Wir wurden mit herrlichem Sonnenschein, einer entspannt leeren Insel und gutem Essen belohnt.
Noch nie erlebten wir ein so entspanntes und sonniges Silvester, ohne Angst vor herumfliegende Böller – herrlich! Ein ausführlicher Reisebericht zu Mallorca in der Nebensaison wird folgen, denn wir haben festgestellt, dass es ein echter Tipp ist in den Wintermonaten.
Während unserer Frühlingswoche zu Silvester auf Mallorca, habe ich viele Bilder mit meinem neuen Handy geknipst. Das ZenFone Selfie von Asus sollte im Urlaub von mir gründlich auf Fototauglichkeit getestet werden und siehe da – ein paar tolle Schnappschüsse sind entstanden!
Das Witzige an diesem Handy ist, dass es für das exzessive Geknipse von Selfies gedacht ist, da sie Frontkamera (ebenso wie die Rückkamera) mit einer Auflösung von 13 Megapixeln ausgestattet ist. Nach dem Knipsen geht es mit vielen vielen Möglichkeiten weiter mit der Bildbearbeitung (die Weichzeichnungsfunktion gefällt meiner Haut besonders gut ;)). Sehr entspannt ist die lange Akkulaufzeit, denn in der Woche Mallorca musste ich das Handy nur einmal laden. Und zu guter Letzt habe ich festgestellt, dass so ein riesiges Display wirklich sehr sehr nett ist zum Videos schauen und Fotos wieder und wieder ansehen – kurzum das ideale Phone für Kurztrips und zum Knipsen, wenn man die riesige Spiegelreflexkamera auch mal zu Hause lassen möchte.

cap de formentor mallorca

Fotografiert mit dem Asus ZenFone Selfie

Wünsche und Pläne für 2016

Nach zwei so grandiosen Jahren hoffe ich einfach, dass mir das Glück weiter so treu bleibt. An erster Stelle steht dabei für mich und meine Lieben das Thema Gesundheit, denn nach einer sehr ätzenden Operation im September bin ich dankbar für jede gut funktionierende Zelle in meinem Körper. Und damit die Maschinerie auch gesund läuft, werde ich jetzt wieder mehr auf das Thema Sport und gesunde Ernährung setzen. Ich habe das Ganze etwas schleifen lassen im letzten halben Jahr, werde das aber 2016 ändern.

gelato palma de mallorca

Fotografiert mit dem Asus ZenFone Selfie

Auch beruflich wird sich bei mir etwas verändern, worauf ich mich wahnsinnig freue und richtig gespannt bin. Mehrere tausend junge, geflüchtete Menschen warten in Hamburg gerade darauf beschult zu werden und meine Schule wird im kommenden Halbjahr mit einigen neuen „Flüchtlingsklasen“ (AV-M) starten. Nur wenige aus unserem Lehrerkollegium haben damit Erfahrung, umso spannender wird diese Herausforderung. Und ich bin eine der Glücklichen, die in dem Lehrerteam mitarbeiten darf.

Fotografiert mit dem Asus ZenFone Selfie

Fotografiert mit dem Asus ZenFone Selfie

Natürlich wird auch das Thema Reisen nicht zu kurz kommen in diesem Jahr. So haben wir zum Beispiel schon einen zweiwöchigen Trip nach Sri Lanka für März gebucht. Hat da vielleicht jemand von euch Tipps für uns?
Bali wäre auch mal wieder eine gute Idee, genau wie Ibiza… . Und unsere Silvesterreise steht auch schon fest, denn es geht auf die Kanarischen Inseln.

In dem Sinne: Auf ein spannendes, neues Jahr!!!

In Kooperation mit Asus.

Frollein Julia is a young lady from Hamburg, Germany. Her profession is being a teacher, but despite this she is a fashion-, beauty- and travel-LOVER!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>