Travel

Dubai in einem Tag

By  | 

Es ist zwar schon über ein Jahr her, dass wir Dubai einen Kurzbesuch abstatteten, aber beim Durchschauen meiner Bilder bin ich über sie gestoplert und dachte, da Dubai ja aktuell als Urlaubsziel hoch im Kurs steht, dass ich euch diese Impressionen doch noch zeige.  Wir hatten bezüglich des „Wetters“ leider Pech, denn Dubai versank regelrecht in einem Wüstensandsturm. Dies erschwerte nicht nur die Sicht auf die Stadt und das Meer, zusätzlich waren jegliche Körperöffnungen unsererseits voll mit feinstem, gelben Wüstensand… herrlich! Trotzdem machten wir das Beste draus und schauten uns fast alle Highlights der Stadt binnen eines Tages an.

dubai-creek-boats-1

Dubai Creek und die Altstadt

Wir starteten am Dubai Creek und fuhren mit einer Fähre rüber zur Ostseite. Dort spazierten wir durch die Altstadt entlang vieler traditioneller, arabischer Marktstände – ein Must-See für Dubai!


sandstorm-dubai-burj-al-arab

Burj Al Arab und Strand

Dann schnappten wir uns ein Taxi und fuhren zum berühmten Hotel Burj Al arab und schauten uns dort den Strand an. Viel meckern kann ich da gar nicht: weißer feiner Sand, türkisblaues Meer ABER Feuerquellen überall! Wegen des besagten Sandsturms sahen wir nicht viel vom Hotel, geschweige denn von dem künstlichen Insel-Hotel-Komplex „The World“, welches genau gegenüber im Meer liegt.


burj-khalifa-sandstorm

Burj Khalifa und Dubai Mall

Und wieder nahmen wir uns ein Taxi und fuhren zur Dubai Mall, bei der direkt das bekannte und höchste Gebäude „Burj Khalifa“ liegt. Ich würde immer empfehlen bei längeren Strecken ein Taxi zu nehmen, denn Dubai ist wahnsinnig weitläufig und auf den Wegen zwischen den Sights ist nichts außer Baustelle an Baustelle zu sehen.

Die Dubai Mall ist toll: viele schöne Stores und natürlich protzig ;). Warum man ein riesen Aquarium in einem Shoppingcenter braucht ist mir ein Rätsel, aber that’s Dubai. Am eindrucksvollsten fand ich den Burj Khalifa, denn so ein monströses Gebäude habe ich noch nie gesehen (ja, wo denn auch?!). Besonders spannend wurde es bei unserem Abflug, denn kaum in den Wolken angekommen, luscherte doch tatsächlich nochmal die Spitze des Turms hervor – Wahnsinn!

Letztlich war unser kurzer Trip nach Dubai zwar ganz spannend, aber zwingend muss ich da demnächst nicht hin. Es sei denn, man bucht ein Spitzenklassehotel am Strand und lässt sich eine Woche richtig verwöhnen und macht Ausflüge in die Wüste und zur weißen Moschee nach Abu Dabhi. Das wäre eine Dubai-Reise, wie ich sie mir noch vorstellen könnte. Mal sehen was kommt ;).

This post is also available in Englisch

Frollein Julia is a young lady from Hamburg, Germany. Her profession is being a teacher, but despite this she is a fashion-, beauty- and travel-LOVER!

3 Comments

  1. http://xoprimaxo.blogspot.com/

    2013/11/17 at 14:35

    Dubai is my dream. I hope- one day will come true ! 😉

  2. Uli

    2013/11/18 at 14:50

    Wir fliegen auch bald nach Dubai und wenn ich das so sehe hoffe ich einfach, das wir kein Sandsturm haben!!!!

  3. Olga

    2013/11/22 at 07:48

    Nice pics!
    When I was in Dubai, there was sandstorm too and I had to cancel my trip above the Burj Khalifa… so sad!
    :(((((

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>