Lifestyle

Warum ihr Silvester unbedingt auf Mallorca verbringen solltet

By  | 

Unser Silvester war in diesem Jahr besonders schön, denn wir haben es mit einem Kurzurlaub auf Mallorca verbunden. Bisher kannten wir die beliebte Urlaubsinsel nur zur Hochsaison im Sommer und waren gespannt, was sie uns im Winter zu bieten hat. Und das war Einiges! Die großen Pro’s, warum man Silvester auf Mallorca verbringen sollte, habe ich hier für euch festgehalten.

Mallorca zu Silvester Tipps

Cala Mondrago

1. Sonne tanken

Ich muss gestehen, dass ich eigentlich nur mit Bummeln in Palma, viel Essen gehen und auf der Insel Herumfahren gerechnet habe und nicht mit einem „Frühlingsurlaub“. Denn unsere Männer waren die Tage tatsächlich noch im Mittelmeer baden! Und damit waren sie nicht die einzigen. Wir hatten so viel Glück mit dem Wetter, dass wir bei 19Grad entspannt in der Sonne am Strand lagen, ein wenig Farbe bekamen und eben einige von uns auch noch ins kühle Nass sprangen – fast wie im Sommer :-) . Der Unterschied ist nur, dass sobald die Sonne weg ist, es doch frisch wird, gerade am Abend.

Mallorca zu Silvester Tipps

2. Ihr habt die Insel für euch

Wie eben schon erwähnt, befinden sich zu dieser Zeit fast nur die Einheimischen auf der Insel, was unglaublich angenehm ist. Wir konnten somit endlich auch auf das Cap Formentor hoch fahren, was im Sommer bisher immer wegen Überfüllung nicht möglich war.
Auch die tollsten Buchten und Strände sind so gut wie leer und ihr könnt die Umgebung so richtig genießen, ohne Handtuch an Handtuch mit anderen Touristen gequetscht zu liegen.
Der einzige Nachteil an der Nebensaison ist nur, dass einige Restaurants geschlossen haben.
Mietwagen sind zu der Zeit übrigens extrem günstig, also unbedingt einen besorgen und die Insel erkunden.

Mallorca zu Silvester Tipps

3. Kulinarisch richtig Gas geben

Essen gehen gehört zu unseren liebsten Tätigkeiten im Urlaub und stand auch hier wieder ganz oben – die mediterrane Küche ist auch einfach fantastisch!
Wir konnten es uns natürlich nicht nehmen lassen, dem großartigen La Rueda in Genova einen Besuch abzustatten. Dieses ist bekannt für die unglaublich gute, zarte Rinderlende mit gegrilltem Gemüse, welche wir seit Jahren dort feiern.

Wir haben in Palma noch zwei Neuentdeckungen gemacht: Zum einen das Restaurant Sa Bodegueta und zum anderen das Bros, im Trendviertel Santa Catalina.
Auf das Sa Bodegueta wurden wir durch dessen Top Bewertungen bei Tripadvisor aufmerksam und waren begeistert. Für günstige 17,50EUR bekamen wir ein Dreigängemenü bestehend aus Rindercarpaccio mit Parmesan und Trüffelöl, zartes Rinderfilet (oder Dorade) und als Nachtisch Zitronensorbet mit Ananascarpaccio. Es war so so so lecker und ich kann euch dieses Restaurant absolut ans Herz legen!
Das Bros ist ein durchgestyltes aber gemütliches Restaurant im Szeneviertel Palmas und hatte ebenso ein perfektes Rib eye Steak zu bieten.

Mallorca zu Silvester Tipps

4. Silvester ohne Knaller – ein Traum wird wahr!

Ich hasse Knaller und habe sie schon immer gehasst. Diese ständige Angst so ein blödes Ding irgendwo am eigenen Körper abzubekommen finde ich an Silvester so dermaßen nervig, dass ich eigentlich nie Lust habe nachts überhaupt raus zu gehen. Selbst Wunderkerzen sind mir suspekt… .
Auf Mallorca wird dieser Mist so gut wie gar nicht verkauft und es macht auch einfach keiner!!! Es war eine absolute Offenbarung und ein so riesengroßer Pluspunkt für Palma an Silvester! So entspannt habe ich es nachts auf der Straße noch nie erlebt. Noch dazu waren die Mallorquiner meist sehr schnieke angezogen (die Herren im Anzug und die Frolleins im Kleid), das Leben spielte sich wie im Sommer auf der Straße ab und alle waren gut drauf. Keine Schlägereien und keine Knaller – es war perfekt!

Mallorca zu Silvester Tipps

5. Wassersport

An unserem Abreisetag zog eine steife Brise auf und wir schauten dem Wassersportspektakel an Palmas Strand zu. Viele Kitesurfer, Wellenreiter und Stand Up Paddler nutzten die Wellen und hatten sichtlich Spaß. Wir bekamen richtig Lust auch in einem Wetsuit und mit Surfbrett ins Meer zu hüpfen, aber leider ging es für uns zurück nach Hamburg.

Mallorca zu Silvester Tipps

PS: Wir haben in diesem Kurzurlaub unsere Spiegelreflexkamera einmal zu Hause gelassen. Alle Fotos in diesem Beitrag habe ich mit dem Asus Zenfone Selfie geknipst.

PPS: Apropos Reisen – Bei Westwing könnt ihr mich übrigens in dem Stilreise E-Book entdecken :). Neben zehn Reise-Traumzielen und den dazu passenden Wohnstilen, könnt ihr mich im typischen Sommerlook beim Thema Bali entdecken.

Frollein Julia is a young lady from Hamburg, Germany. Her profession is being a teacher, but despite this she is a fashion-, beauty- and travel-LOVER!

2 Comments

  1. Marina

    2016/05/17 at 12:52

    Hallo Julia,
    wir überlegen uns dieses Jahr nach Mallorca zu fliegen und auch durch die Insel mit einem Leihwagen zu fahren. Daher meine Frage, wann organisiert ihr den Leihwagen? Im Vorfeld, also in Deutschland noch oder erst vor Ort auf der Insel? Vielleicht hast du auch einen Tipp für einen Anbieter 😉

    • Julia

      2016/06/02 at 17:21

      Hallo Marina, also wir buchen immer vorher von Deutschland aus. Das ist besonders zur Hochsaison im Sommer sehr sehr wichtig, da es sonst irgendwann nix mehr gibt. Zu Silvester werdet ihr das Problem aber definitiv nicht haben, denn die Preise für Mietwagen sind dann so niedrig, dass sie einem eigentlich schon hinterher geworfen werden 😉
      Bucht trotzdem vorher, dann könnt ihr zwischen verschiedenen Modellen und Versicherungen in Ruhe wählen. Mein Mann schaut immer bei check24 welcher Anbieter das beste Angebot mit vollem Versicherungsschutz hat. Ich wünsche euch ganz viel Spaß auf Mallorca, ihr werdet es toll finden zu dieser Zeit!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>