Travel

Rafting in Bali – Frollein auf Abenteuerreisen!

By  | 

Es ist schon verrückt wie sehr einen das Leben im Ausland verändert. Hätte man mir vor 6 Monaten gesagt, ich würde nachts mal einen Vulkan besteigen oder White Water Rafting machen, ich hätte ihm einen Vogel gezeigt. Für mich als Schissbuxe waren solche Abenteuer immer ein Ding der Unmöglichkeit und jetzt, siehe da, auf zu neuen Ufern!



bali-rafting-talaga-river

Also traute ich mich zähneklappernd in das Boot. Während der Fahrt wechselten sich Aufregung, Angst und aber auch eine Menge Spaß ab, ein Wechselbad der Gefühle also. So ist das eben, wenn man etwas zum ersten Mal macht! Im Nachhinein bin ich sogar ein wenig stolz, dass ich mich das getraut habe und möchte diese Erfahrung auf keinen Fall missen!
Nachdem ich so eine Rafting Tour hinter mir habe, würde ich sogar sagen, dass es ein absolutes Must-Do für Baliurlauber ist! Die Landschaft durch die man mit dem Boot fährt ist atemberaubend: Reisterassen, Steinschluchten, Dschungel und ganz viel Grün. DAS ist Bali! Ja wirklich, durch diese Natur zu düsen zeigt einem WAS Bali ausmacht.

Wir haben die Rafting Tour über auslandssemester-bali.de für etwa 17EUR p.P.gebucht. Wir wurden morgens von einem Fahrer abgeholt und ins Innenland gefahren. An der Station des Anbieters angekommen, wurden uns Helme und Paddel gegeben und eine kleine Instruktion, wie wir uns im Boot zu verhalten haben.
Auf dem Fluss war ziemlich viel „Verkehr“, denn es gibt so einige Anbieter solcher Rafting Touren und daher kann man auf dem Fluss schon mal im Stau stehen.



bali rafting tour tips

Die Rafting Tour entlang des Telaga Waja Rivers dauert etwa zwei Stunden und man fährt gute 16km mit dem Boot. Aktuell ist hier auf Bali gerade Trockenzeit, was bedeutet dass die Flüsse viel weniger Wasser tragen und das Tempo beim Raften viel entspannter ist als zur Regenzeit. Anstatt mit rasanten Stromschnellen hatten wir eher mit den Felsen im Flussbett zu tun. Als Rafting-Beginner hat mir das Tempo und der Grad an Abenteuer aber durchaus gereicht :-) .

Highlights der Tour sind die Wasserfälle durch die man fährt und wie unter einer Dusche richtig nass wird. Also auf keinen Fall richtige Schuhe oder Kleidung tragen bei dem Trip! Nehmt euch Wechselsachen mit.
Das Ende des Trips ist ein 4m hoher Wasserfall, den wir hinunter gefahren sind. Das geht recht steil runter, aber es war sehr witzig! Die Hosen voll hatte ich da natürlich trotzdem.

Während der Tour konnten wir unsere gute Kamera natürlich nicht mitnehmen, aber unser Bali-Mitbenwohner Urs hatte seine GoPRo dabei und die ist für solche Abenteuer perfekt. Herausgekommen ist dieses Video bei dem ihr sehr schön sehen könnt, wie es beim Bali-Rafting zur Trockenzeit so zugeht.

Vodafone fragte mich, ob ich nicht ein Abenteuer parat habe, was ich zum aller ersten Mal gemacht habe oder machen möchte! Und ja, diese White Water Rafting Tour war neben der Vulkanbesteigung ein ziemlich aufregendes erstes Mal, oder #first, wie es in der aktuellen Vodafone Kampagne heisst. Auf dieser Seite werden Geschichten, die sogenannten #firsts, von verschiedenen Menschen erzählt. Es soll uns alle inspirieren und ermutigen immer mal neue Dinge auszuprobieren, denn nur so wird das Leben interessanter und man wächst als Mensch.
Eine schöne Aktion wie ich finde, also schaut mal rein und wer weiss, vielleicht habt auch ihr ein #first Erlebnis, welches ihr teilen wollt?
In Kooperation mit Vodafone

This post is also available in Englisch

Frollein Julia is a young lady from Hamburg, Germany. Her profession is being a teacher, but despite this she is a fashion-, beauty- and travel-LOVER!

3 Comments

  1. Michelle

    2014/08/05 at 10:33

    Hi Julia,
    wow, wie mutig von Dir! Rafting ist schon toll, ich habe das mal an der türkischen Riviera gemacht, das hat aber ganz schön Überwindung gekostet, da ich anfangs auch ziemlich Respekt davor hatte! Viel Spaß noch! :)
    LG, Michelle

  2. Planet Hibbel

    2014/08/05 at 11:13

    Tröste Dich, ich bin eigentlich auch voll die Schissbux. Aber ich finde auf Reisen wächst man über sich hinaus und macht Dinge von denen man vorher gedacht hätte: nie im Leben. Danach ist man doch auch ein bisschen stolz auf sich, oder? Den besagten Vulkan habe ich auch bestiegen und habe es als unglaublich toll in Erinnerung. Da oben hab ich einen der schönsten Sonnenaufgänge aller Zeiten gesehen. Rafting habe ich noch nicht gemacht. Dafür war ich mit Whalesharks schnorcheln und stand dabei kurz vorm Herzinfarkt. 😉 LG, Nadine

  3. Desi

    2014/08/12 at 16:31

    Wow Bali ist so schön :) ich hoffe, du hattest noch ne tolle Zeit. Die Bilder sind auf jeden Fall wahnsinnig toll. Rafting stell ich mir auch ziemlich aufregend aber schön vor.
    Liebe Grüße

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>