Travel

Paradies gesucht? Ab zu den Perhentian Islands in Malaysia

By  | 

perhentian-besar-turtle-bay

Da bei uns in Deutschland so schön die Sonne scheint, muss ich ja hier irgendwie die Urlaubslaune auch auf digitale Weise aufrecht erhalten. Somit geht es weiter mit ein paar Impressionen unseres Urlaubs auf den Perhentian islands in Malaysia. Nach unserem Aufenthalt auf Rawa haben wir uns einen Nachtbus genommen und sind in das nördliche Malaysia gefahren, um dann am frühen Morgen des nächsten Tages mit der Fähre nach Pulau Perhentian Besar überzusetzen. Zu den Perhentian islands gehören zwei Inseln: die große (Pulau Perhentian Besar) und eine kleine Insel. Die große Insel ist eher eine Familieninsel mit netten, komfortableren Resorts. Die kleine Insel ist die Backpackerinsel mit recht gewöhnungsbedürfitgen Unterkünften – für den kleineren Geldbeutel.

Wir waren die Woche im Coral Bay View Resort auf der großen Insel untergebracht. Wir hatten ein recht großes Cottage quasi direkt am Strand (Sea View) mit einer kleinen Terasse und Liegen. Unsere Hütte war wirklich ganz in Ordnung, aber die kleineren Hütten (Garden View) sind schon sehr dunkel (keine Fenster) und ungepflegter, dafür aber günstiger. Der zu dem Resort gehörige Strand war nicht sooo schön, daher sind wir meistens entweder via Dschungelwanderung oder Wassertaxi zu anderen Stränden gegangen/ gefahren. Auf der großen Insel kann ich den Strand der Flora Bay sehr empfehlen: weißer Sandstrand, flaches, türkisblaues, klares Wasser ohne Steine, Algen oder komische Tiere ;). Mit komischen Tieren meine ich z.B. den Scorpion Fish, welcher wohl in dem Gewässer vor unserem Hotel sein Unwesen treibt. Ein wirklich unsympathischer Geselle und dazu giftig. Schön ist auch das Tuna Bay Resort (plus Restaurant – dort gibt es ein großartiges Barbecue) und der dazugehörige Strand (große Insel).
Mit dem Wassertaxi ist man in 5 Minuten am Long Beach der kleinen Insel. Dieser Strand ist wirklich schön, auch wenn es dort deutlich voller mit Menschen ist, als an den Stränden der großen Insel.
Wir haben außerdem eine Schnorcheltour um die große Insel gemacht und hatten dabei die unfassbare Möglichkeit mit Haien zu schnorcheln!!! Unser Bootsführer ist an der Station mit uns in Wasser und hat mit Köderfisch die dort frei lebenden Haie angelockt. Als dann tatsächlich 3 dunkle Schatten auftauchten und sich als echte Haie ausmachten, ist mir dann doch etwas bange geworden. Die Haie waren aber nur etwa 1,20m groß und an uns Schnorchlern gar nicht interessiert. So konnten wir sie ganz entspannt beobachten. Eine wahnsinns Erfahrung! An einem anderen Schnorchelspot haben wir eine Riesenschildkröte gesehen, auch sehr beeindruckend. Am Ende der Tour wird man noch an einen kleinen, einsamen Strand gefahren, der wirklich unglaublich paradiesisch war!
Die Perhentian islands sind wirklich ein toller Tipp für eine Malaysiareise!!

This post is also available in Englisch

Frollein Julia is a young lady from Hamburg, Germany. Her profession is being a teacher, but despite this she is a fashion-, beauty- and travel-LOVER!

4 Comments

  1. Martin

    2013/08/05 at 20:39

    Scorpion Fisch? Blaues Wasser? Traumstände? Schnorcheln? Ich bin über die Maße neidisch und freue mich, dass du deine Eindrücke mit uns teilst :)

    Liebe Grüße,
    Martin von http://www.look-scout.de

  2. Sarah

    2013/08/05 at 21:01

    Soooooo schön! Da muss ich ganz dringend auch mal hin! :-)

  3. Julia

    2013/08/06 at 10:53

    @Martin also auf den Scorpion Fish wäre ich an deiner Stelle nicht neidisch 😀

  4. Natalie

    2013/08/06 at 11:49

    Wow, ich beneide dich um diesen Urlaub, sieht echt klasse aus dort.
    Jetzt ist Malaysia auch noch auf meiner To-Do-Urlaubsliste 😀

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>