Fashion

Mein Hippie-Rucksack von nicethings

By  | 

Ehrlich gesagt hätte ich noch bis vor ein-zwei Jahren nicht gedacht, dass Rucksäcke so schnell wieder in Mode kommen. Ich fand schon in der Grundschule meinen 4you Kastenrucksack eher schaurig als schön und als Ende der 90er Jahre Eastpack so richtig cool war, wollte ich unbedingt so einen haben. Dann irgendwann schlich es sich ein, Taschen zur Schule mitzunehmen und seit dem (sagen wir seit 12 Jahren) hat kein Rucksack mehr meinen Rücken gesehen.

rucksack-hippie

Doch jetzt haben es mir die ergonomischen Accessoires wieder total angetan und ich bin ganz in mein Hippie-Modell von nicethings vernarrt. Zusammen mit Häkelshorts und bunten Ohrringen wird daraus ein entspannter Look, mit dem Frollein gut durch den balinesischen Tag kommt.

Habt ihr euch auch schon einen schnieken Rucksack gekauft?

Shirt Topshop, Häkelshorts Gina Tricot, Ohrringe Bijou Brigitte, Rucksack nicethings

This post is also available in Englisch

Frollein Julia is a young lady from Hamburg, Germany. Her profession is being a teacher, but despite this she is a fashion-, beauty- and travel-LOVER!

5 Comments

  1. Tina

    2014/04/19 at 16:12

    Schick schick das Gute Stück, besonders in der Kombi. Aber wie nen „richtigen“ Rucksack trägst du ihn ja nicht, oder? Dann ist es ja doch wieder eher ne Tasche…

  2. Julia

    2014/04/20 at 03:15

    Hi Tina, du hast total recht! Das einseitige Tragen des Rucksacks war nur für die Bilder, damit man nicht nur meinen Rücken sieht :) Im Gebrauch trage ich ihn natürlich ergonomisch.

  3. PlueschnaseLilly

    2014/04/21 at 22:24

    süßer Rucksack :)

  4. Laura

    2014/04/25 at 22:48

    Richtig schöner rucksack und tolles outfit. so eine lehrerin hätte ich auch mal gerne! :-)

  5. Sabine

    2014/04/26 at 15:31

    Superschöne Urlaubsbilder!! :) Gefällt mir, dein Look! :) Liebe Grüße aus Regensburg nach Bali! :)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>