Beauty

Jetzt wird’s bunt!

By  | 

Seit ich im Dauersommer lebe, habe ich Farben wieder ein wenig für mich entdeckt. Zu leicht gebräunter Haut sehen Orange oder Pink einfach großartig aus und somit kleide ich mich aktuell nicht nur bunter, sondern benutze auch farbenfrohe Make-up Tools. Wie ich bereits mal erwähnte, schminke ich mich hier eigentlich überhaupt nicht, aber Nagellack oder abends mal ein wenig Lippenstift sind schon drin.

Ein absoluter Sommerfavorit in Sachen Lippenstift ist der 03 Rebel Coral von Kiko, aus der Rock Idol Limited Edition. Es ist ein richtig schönes, mattes und intensives Korall.

Auf die Nägel gibt es braziliant#69 von essie, ein leuchtendes Orange, I like!

Wenn es um sommerlichen und bunten Schmuck geht, ist das Ethno-Thema mein absoluter Liebling. Die Sonnenbrille von Bijou Brigitte kann man ganz gut mit einem Wort beschreiben: fancy! In diesem Outfitpost habe ich sie euch schon gezeigt. Richtig richtig schön finde ich auch die Kette, ebenfalls von Bijou Brigitte, mit den bunten Perlen und den goldenen Spitzen. Zu einem schwarzen Kleid und gebräunter Haut sieht sie einfach toll aus!

Ich habe übrigens fünf Bikinis in meine Reisegarderobe mitgenommen!!! Ich konnte mich einfach nicht entscheiden, ich denke ihr kennt das ;). Ein ganz ganz heißer Favorit beim Titel um den schönsten Bali-like-Bikini ist mein weiß-florales Exemplar von Sloggi. Sloggi macht nämlich nicht nur meine persönliche Lieblingsunterwäsche, sondern auch richtig tolle Bikinis, die bezüglich der Qualität einfach unschlagbar sind.

So, das war es für heute mit dem kleinen Exkurs in meine Sommergarderobe. Da bei euch Lieben in Deutschland ja auch gerade die Hitze ausgebrochen ist, war dies ja vielleicht sogar ein klein wenig Inspiration :).

Frollein Julia is a young lady from Hamburg, Germany. Her profession is being a teacher, but despite this she is a fashion-, beauty- and travel-LOVER!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>