Travel

Großes Hotelhighlight unserer Afrikareise: Das Park Hyatt in Stonetown, Sansibar

By  | 

Dann wollen wir in diesem neuen Jahr einmal mit ein bisschen Fernweh starten, oder :-) ? Im Zuge unserer Afrikareise Mitte Oktober, haben wir nämlich nicht nur wahnsinnige Naturerfahrungen gesammelt, sondern uns auch richtig bauchpinseln lassen. Diese Bauchpinselei fand im luxuriösen Park Hyatt in Stonetown, der Altstadt Sansibars, statt und hätte eindrucksvoller nicht sein können.
Es stellte das Ende unserer Afrikareise dar, bei dem wir Stonetown erkundeten und uns ein wenig Luxus und Highlife im Park Hyatt gönnten.
Wie unsere Tage im Park Hyatt aussahen, seht und lest ihr in diesem Artikel. Beim nächsten Post geht es dann weiter mit ein bisschen paradiesischem Strandfeeling Sansibars, Bildern aus Stonetown und Restauranttipps. Viel Spaß!

zanzibar park hyatt stonetown-4 Kopie

Unser Zimmer

Wir hatten das Glück eines der begehrten Zimmer aus der Kategorie Park Deluxe King mit grandiosem Meerblick zu bekommen. Und schon beim Betreten des großzügigen Raumes war klar, dass wir uns mehr als wohlfühlen würden. Das Zimmer war durch die großen Fensterfronten wunderbar hell und schon beim ersten Schritt schaute man durch die Fenster raus auf den türkisen indischen Ozean – ein Traum! Der Blick ist wirklich etwas ganz Besonderes, denn neben dem Ozean konnten wir die traditionellen Fischerboote – die Dhaus – beobachten und auch die vorgelagerte Insel Prison Island entdecken. Der Ausblick war einfach gigantisch!

zanzibar park hyatt stonetown-4 Kopie

Wunderschön anzusehen und extrem komfortabel war das riesige Bett mit Moskitovorhängen, die abends beim Turndown Service aufbereitet werden. Im Zimmer befinden sich ausserdem ein Tisch, mehrere Sitzgelegenheiten, ein Fernseher, diverse Schränke, Wohnaccessoires und wunderbar duftende, frische Lilien. Neben dem Ausblick empfinde ich das Interior-Konzept der Zimmer (und des gesamten Hotels) als absolut überragend. Sehr stylish mit großem Wohlfühlfaktor, genau unser Ding!

Das Badezimmer war auch sehr groß, mit einer Badewanne, einer extra Dusche und Fernseher, damit es auch ja nicht langweilig wird. Alles war penibel sauber und der große Spiegel für mich ein Traum.

zanzibar park hyatt stonetown

Das leibliche Wohl

Am Abend unserer Ankunft aßen wir im hoteleigenen Restaurant Dining Room auf der Außenterasse mit dem leisen Rauschen des indischen Ozeans. Natürlich ist auch das Restaurant (dort isst mann auch Frühstück) perfekt durchgestylt und eine reine Augenweide. Wir haben uns für eine Variation an Mezze (Vorspeisen aus dem arabischen Raum) zusammen mit frisch gebackenem Brot und Falaffel entschieden und wurden nicht enttäuscht. Der Mix aus Kräutern, exotischen Gewürzen und frischen Zutaten war toll!

zanzibar park hyatt stonetown

Zum Frühstück findet man eine exklusive Auswahl an lokalen und internationalen Klassikern. Bei mir durften natürlich Pancakes nicht fehlen. Dazu noch ein individuell zubereitetes Omelett, exotische Früchte, frisch gepresster Saft und wir sind im Frühstückshimmel! Was ihr nicht auf dem Buffet findet, wird nach eurem Wunsch frisch zubereitet und gebracht.

zanzibar park hyatt stonetown-4 Kopie

Das Hotel

Wie in tausend und einer Nacht! Schon in der Lobby wird man von hohen Wänden und einem weißen Marmorboden begrüßt. Zu diesem imposanten Look gesellen sich kupferne Lampen, so wunderschön, dass ich sie am liebsten für unsere neue Wohnung mitgenommen hätte… . Ein interessanter Mix aus arabischen, afrikanischen und modernen Stilelementen, den wir als imposant und luxuriös empfanden.

zanzibar park hyatt stonetown

Im gesamten Hotel hat man viele Rückzugsmöglichkeiten, falls einem auf der schönen Terrasse zu viel los sein sollte. Da wäre zum Beispiel die Bibliothek oder der Living Room (dort ist auch die Indoor Bar), allesamt gemütlich und einladend.

zanzibar park hyatt stonetown

Vom Infinitypool aus hat man auch wieder einen tollen Blick über das Meer und das Treiben am direkt anliegenden Strand. Denn am Abend treffen sich dort einige Einheimische zum gemeinsamen Fußballspielen. Es macht Spaß dem bunten Treiben zuzuschauen.
Natürlich wird man auch am Pool mit Drinks und Snacks versorgt und kann die Seele getrost baumeln lassen, nach einem anstrengenden Stadtrundgang.

zanzibar stonetown park hyatt -9

Service

Es gibt wirklich nichts zu meckern! Das Personal hatte stets ein Lächeln im Gesicht, war aufmerksam und half an jeder Stelle weiter. Wir fühlten uns einfach rundum wohl, was zum einen an der fantastischen Inneneinrichtung, an der Lage direkt am Meer und zum anderen an den freundlichen Menschen dort lag.
Wir erlebten im Park Hyatt drei wunschlos glückliche Tage und kommen bei der nächsten Sansibarreise garantiert wieder!

zanzibar park hyatt stonetown

Vielen Dank an das Park Hyatt, für diese wunderbare Zeit!

Frollein Julia is a young lady from Hamburg, Germany. Her profession is being a teacher, but despite this she is a fashion-, beauty- and travel-LOVER!

1 Comment

  1. Sandra

    2016/01/31 at 18:09

    Wow vielen Dank für den Tipp!
    Haben gestern gebucht :)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>