Beauty

Ein Besuch auf der TOPHAIR Messe und mein Jury-Dasein beim German Hairdressing Award

By  | 

Juhuuuu, ich darf nun mit fast 30 Jahren stolz von mir behaupten, mal in einer Jury mitgewirkt zu haben, jawohl – als Jurymitglied! Jedes Jahr wird ein für die deutsche Friseurbranche überaus wichtiger Preis verliehen, der German Hairdressing Award.
Schwarzkopf Professional richtet nun schon seit elf Jahren diese Preisverleihung aus und ich durfte in der Jury (in der Kategorie Presse) mitentscheiden, welches Talent einen Award gewinnt.

Doch bevor es für Franzi und mich zur abendlichen Awardverleihung ging, tummelten wir uns auf der thematisch passenden Fachmesse für Friseure, der TOPHAIR, welche zeitgleich in Düsseldorf stattfand. Von diesem Messebesuch habe ich ein paar Impressionen und Gedanken mitgebracht, die ich gerne mit euch teilen möchte. Los geht’s:

Tophair 2015

Credit: Carina Koch

1. Mein Besuch auf der TOPHAIR Messe

Messen kenne ich eigentlich eher aus meiner Vergangenheit als Kellnerin, in der ich in den Messehallen Hamburg Schnittchen und Kaffee verteilt habe, um mein Studentenbudget aufzustocken. Doch diesmal schlüpfte ich in die Perspektive des Messebesuchers und war erstaunt, dass so ein Tag ziemlich anstrengend ist. Wir waren an dem Sonntag da und es war BRECHEND voll! Seit meines längeren Asienaufenthaltes bin ich einiges an Menschenmassen um mich herum gewöhnt, aber tausende Friseure auf einen Haufen sind auch sehr interessant ;).
Auf zwei Hallen verteilt gab es wirklich alles was das Friseur-und Beautyherz begehrt: Produktinnovationen wurden vorgestellt, es wurde live geschnitten und gefärbt, man durfte sich selbst kreativ betätigen und mit Gleichgesinnten über das Handwerk fachsimpeln.

tophair schwarzkopf

Wie ihr eventuell wisst, habe ich mein Referendariat an einer Berufsschule für Friseure, Kosmetikerinnen und Maskenbildner absolviert. Daher habe ich selbst auch einen kleinen, fachlichen Background zum Thema. Aber ich war beim Wandern über die Messe doch wieder total erstaunt, was Friseure alles leisten können. Die Grenzen zwischen Handwerk und Kunst scheinen teilweise fließend.

Pastell/ Perlmutt für Tönungen und Farben ist mir als großer Trend aufgefallen, den ich sehr begrüße. Frolleins, die eher dem kühlen Typ angehören, können diese wunderbar tragen. Ich selbst habe zu meinen hellblonden Zeiten mit einem Pastellrosa geliebäugelt, aber es würde mir einfach nicht stehen. Bei Anderen finde ich Weißblond mit einem Touch Grau oder Rosé einfach richtig schön!

christian greiff schwarzkopf

Credit: Carina Koch


tophair messe schwarzkopf

Credit: Carina Koch

Franzi und ich ließen uns am Schwarzkopfstand ausführlich über die kommenden Farbtrends beraten. Der Schwarzkopf Farbbotschafter Christian Greiff stand uns mit Rat und Tat zur Seite. Ein unfassbar sympathischer junger Mann, der sich nur zuuu gerne mal an meiner Mähne farblich austoben darf 😀 .

schwarzkopf blogger

Credit: Carina Koch


2. Der German Hairdressing Award

Vor der Awardverleihung am Abend, wurden uns noch von Schwarzkopf-Hairstylisten die Haare schön gemacht. Ich bin da immer recht eingefahren was meine Wünsche betrifft, denn meistens werden es große Wellen :-) . Aber ich liebe diesen Victoria’s Secret-Hair Look einfach!
Die Verleihung fand in Düsseldorf in den Alten Schmiedehallen statt, welche eine richtig richtig coole Location ist.

grosse wellen frisur

Wie bereits erwähnt, bildete ich zusammen mit Franzi die Bloggerfront in der Juryrunde der Kategorie Presse. Bereits im Herbst letzten Jahres wurde uns eine Reihe an tollen Fotoproduktionen von Friseuren aus ganz Deutschland präsentiert, unter denen wir unsere Favoriten auswählten. Dabei kam es nicht nur auf die gezeigten Frisuren an, sondern auch auf das Make-up und das Setting – das Gesamtkonzept der Produktion.
Leider habe ich nur den Empfang des Award-Abends mitbekommen, denn da es Sonntag war, musste ich ja am Abend wieder zurück nach Hamburg fliegen (was sich dank Sturm und Blitzschlag allerdings als Herausforderung darstellte… aber das ist eine andere Geschichte).

1_Schwarzkopf Professional_German Hairdressing Award 2015_Gewinner-Gruppenbild

Die Verleihung an sich verpasste ich also leider, aber ich bin mir sicher, dass Kreativität und das Friseurhandwerk gut an dem Abend gefeiert wurden.
Die Königskategorie, German Hairdresser of the Year, gewann übrigens Pierre Reistroffer vom Salon L’APPART aus Saarbrücken. Ansonsten gab es noch die Kategorien Damen, Herren, Publikum, Newcomer, Avantgarde, Presse und Schwarzkopf Professional Colour Technician. Bei insgesamt zehn Kategorien stehen die Chancen also vielleicht gar nicht sooo schlecht einen Preis abzuräumen :).
Der Moderator Daniel Aminati führte das Publikum durch den Abend, welcher mit einer rauschenden Party beendet wurde.

Franzi hat noch ein Video über unseren Tag gedreht :).

gina tricot pernille top

3. Mein Look

Mein Outfit des Tages möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten :). Zur Lederjacke von Topshop trage ich ein weißes Turtleneck-Top von Gina Tricot (aus der Scandinavian it-Girls Kollektion, von Pernille Teisbaek), Highwaist Jeans von Monki und weinrote Boots von Zign.

outfit topshop gina tricot

In Kooperation mit Schwarzkopf Professional.

Frollein Julia is a young lady from Hamburg, Germany. Her profession is being a teacher, but despite this she is a fashion-, beauty- and travel-LOVER!

2 Comments

  1. Sylvia

    2015/04/16 at 11:44

    Großes LOVSKI !! <3

  2. Nina

    2015/05/01 at 18:29

    Schaut nach einem klasse Event aus!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>