Beauty

Beauty Lieblinge #Juli

By  | 

Und wieder einmal habe ich meine aktuellen Kosmetikhighlights aus dem Badschrank und vor die Linse gekramt, um euch mit ein paar brandheissen Tipps zu versorgen. Im August wird es in dieser Monats-Lieblinge Rubrik übrigens ein Ibiza Spezial geben, in dem ich euch meine Beauty Lieblinge zeige, die mit mir nach Ibiza in den Urlaub kommen.

Aber nun zu der Juli Edition, die einiges zu bieten hat.

urban decay naked 3 review-5

1. Ideal Body Serum-Milch

Als ich letztens einer Freundin beiläufig erzählte, dass ich jeden Tag nach dem Duschen auch Bodylotion verwende, staunte sie ziemlich über den vermeintlichen Aufwand, den ich da betreibe. Aber für mich ist es einfach zur Routine geworden und als Mensch mit chronisch trockener Haut (Stichwort atopische Dermatitis) auch absolut eine Wohltat, die Haut nach dem Duschen mit Feuchtigkeit und Fett zu versorgen.
Seit einigen Monaten verwende ich zur Körperpflege Produkte von Vichy aus der Ideal Body Serie, die ich schätzen und lieben gelernt habe. Im Winter habe ich den reichhaltigen, dickeren Balsam (in einem Topf) genutzt und jetzt im Sommer eher die Milch. Im Produkt sind keine Parabene enthalten und es riecht einfach himmlisch!

2. Das Eau Fraiche „Rose de Vigne“ von Caudalie

Und wenn wir schon beim Thema Duft wären, schließe ich meinen Sommerduftliebling hier gleich an. „Rose de Vigne“ riecht wunderbar frisch und (wer hätte es gedacht) nach Rosen. Dabei ist es aber gar nicht blumig aufdringlich, sondern einfach feminin und leicht. Ich habe den Flakon seit Kurzem immer in meiner Handtasche und liebe es, im Laufe des Tages immer ein wenig nachzulegen.

clarisonic mia 2 review-1

3. Clarisonic Mia 2 Reinigungsbürste aus der Spring Collection

Jepp, ich bin in der Klasse der Gesichtsreinigungsbürsten aufgestiegen und nun stolze Besitzerin einer Clarisonc Mia 2! Meine Olaz Bürste hat mir auch treu zu Diensten gestanden, aber die Clarisonic ist doch um einiges brillanter: 300 Bewegungen pro Sekunde, das sollen mal die eigenen zwei Hände beim Gesichtreinigen mithalten… . Ein integrierter Timer zeigt durch kurzes Vibrieren an, dass es Zeit wird die Zone zu wechseln. Und die zwei wählbaren Intensitätsstufen machen jeden Hauttypen wunschlos glücklich.
Kleines extra Highlight der Bürste: Sie ist einfach mal pink :-) !

4. Reinigungsgel von Vichy

Ich habe festgestellt, dass Gesichtsreinigungsprodukte viel praktischer zu entnehmen sind, wenn sie aus einem Pumpspender kommen. So wie das Pureté Thermale von Vichy, welches ich täglich morgens und abends zusammen mit der Clarisonic verwende, um mein Gesicht zu reinigen. Denn nur durch eine gründliche Reinigung können Wirkstoffe aus Crémes und Seren besser in die Haut eindringen.
Dieses Reinigungsgel schäumt ein wenig und hinterlässt ein gereinigtes, aber nicht zu trockenes Hautgefühl. Absolut zu empfehlen!

urban decay naked 3 review-3

5. Urban Decay Naked Palette 3

Ich bin, was Lidschatten angeht, ziemlich konservativ. Ich trage ausschliesslich „erdige“ Töne. Grelle Farben wie Blau, Gelb, Lila oder saftiges Grün kommen daher bei mir nie zum Einsatz. Dafür habe ich einen sehr ausgeprägten Sinn für die Diversitäten von Nude-Tönen und erkenne selbst feinste Unterschiede in den einzelnen Nuancen. Deshalb war es ratzfatz um mich geschehen, als ich die Urban Decay Naked Lidschattenpalette Nr. 3 vor Augen hatte. Dieser gelungene Mix aus Rosé, Nude und Braun ist einfach hinreissend. Theoretisch bräuchte ich nur noch diese Palette, denn all die Töne (egal ob Tages-oder Abendmake-up) die ich am liebsten verwende, sind dort enthalten. Jeder, der die Lidschatten von Urban Decay kennt weiß, dass die Pigmentabgabe wirklich super ist und sich die Farben toll miteinander verblenden lassen.

urban decay naked 3 review-3

6. Annayake Mascara Volume

Ein wahrer Klassiker unter den Mascaras und ich weiß nun auch warum! Die Bürste des Annayake Volumen Mascaras sieht auf den ersten Blick umspektakulär aus und ich war daher etwas skeptisch. Aber die Wimpern bekommen trotzdem einen richtig großen Auftritt, denn mit Understatement ist bei diesem Mascara nicht viel los. Soll heißen: Der Wimpernfächer bekommt tolles Volumen, die Wimpern wirken länger und sind dazu auch noch geschwungen. Von Klumpen oder Fliegenbeinchen kein Spur. Aktuell meine größte Mascaraentdeckung.

Frollein Julia is a young lady from Hamburg, Germany. Her profession is being a teacher, but despite this she is a fashion-, beauty- and travel-LOVER!

2 Comments

  1. Nadja

    2015/07/31 at 11:12

    Das mit dem eincremen nach jeder Dusche kenne ich nur zu gut. Seit kurzem benutze ich da auch die Produkte von Kueshi, die sind auch super. Ich überlege schon so lange ob ich die Investition in die Naked Palette investiere, da es mir da nämlich genauso wie dir geht mit dem Augenmake up.
    Ganz liebe Grüße
    Nadja von http://www.liebestanz.com/

  2. Peggy Sue

    2015/08/06 at 20:58

    Die Annayake-Mascara wurde mir einmal vor ein paar Jahren von einer Kosmetikverkäuferin empfohlen. Seitdem bin ich ein riesiger Fan. Es gibt keine Bessere. Große Liebe!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>