Lifestyle

Instagram diary of my last weeks

By  | 

Wie die Zeit rast… Silvester liegt jetzt auch schon wieder Wochen zurück und ich habe schon den letzten Arbeitstag an meiner Schule hinter mir, oh je. So langsam geht es auch mit der „Reiseplanung“ in den Endspurt: die letzten Impfungen, Versicherungen und die Wohnung weiter leer räumen. Aber ich werde nochmal in einem extra Artikel ausführlicher schreiben, was man für ein halbes Jahr Leben auf Bali alles so vorbereiten muss.
Heute seht ihr aber erstmal einen kleinen Rückblick auf meine vergangenen Wochen via Instagram. Mein Mann hatte im Dezember Geburtstag und wir haben das im besten (unserer Meinung nach) Sushirestaurant Hamburgs „Misaki“ (in Winterhude) gefeiert. Dann waren wir rund um Silvester bei unseren lieben Freunden Sarah und Chris, haben uns Salzburg angeschaut und waren sogar einen Abend im Casino. Dort habe ich das erste Mal Roulette gespielt. Ich bin kein großer Gambler, habe ich festgestellt. Aber durch übervorsichtiges Handeln habe ich sogar ein paar Euro mehr erspielt, als ich beim „Eintritt“ ausgegeben habe. So konnte ich die Miese meines Freundes wenigstens wieder ausgleichen ;). Allerdings gibt es bestimmt aufregendere Spielstrategien, als immer nur 2 EUR auf Rot oder Schwarz zu setzen…
Ich wurde außerdem mit einem wahnsinnig toll duftenden Parfum von Estée Lauder überrascht: Modern Muse. Es riecht soooo großartig, geht unbedingt mal Probeschnuppern!
Und dann waren da natürlich noch zwei Tage Berlin. Geschlafen habe ich, danke an P&G, im Wyndham Grand Hotel direkt neben dem Tempodrom, was für die Stylenite mehr als praktisch ist, wenn man nach der Party nur ins Bett fallen muss, ohne Taxi o.Ä.. Am Samstag nach der Fashion Week veranstaltete Peek & Cloppenburg im Zelt noch eine Modenschau über ihren Onlinestore Fashion ID und zeigte der Presse und Kunden die kommenden Frühjahr-Sommer-Styles. Als musikalisches Highlight traten Milky Chance auf. Der Sänger sieht mit seiner wild-attitude zwar etwas nach Langzeitstudent aus, aber der kann singen!!!!

Letzten Freitag fand das Conleys helps Konzert hier in Hamburg statt und die Auswahl der Bands war wirklich top! Von Indie-Rock bis Hip Hop und Elektro. Da fällt mir mal wieder auf, wie gerne ich live Musik doch höre und eigentlich sollte man viel öfter auf Konzerte gehen.
Sport treibe ich jetzt auch wieder mehr, ich versuche es zumindest, um bis zum Abflug noch etwas fitter zu werden.
Literaturtipp: Aktuell lese ich das Buch „das Mädchen das den Himmel berührte“ von Luca di Fulvio. Schon die ersten 200 Seiten sind wirklich gut und ich freue mich auf den Rest.

English translation:
In this gallery you can see my last weeks through Instagram. We celebrated new years eve in munich with Sarah and Chris and with them I had my first roulette experience in the beautiful casino in Salzburg.
celebrating: In Berlin for Michalksy’s Stylenite and here in Hamburg at the Conleys helps concert.
dining: In „Misaki“, our beloved Sushi restaurant in Hamburg Winterhude.
reading: Luca di Fulvio.

Frollein Julia is a young lady from Hamburg, Germany. Her profession is being a teacher, but despite this she is a fashion-, beauty- and travel-LOVER!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>